Über-den-Tellerrand

Trostpflaster: Kostenlose HVV-Monatskarten für G20 Geschädigte!

Geschrieben von Kevin

Ich verkneife mir an dieser Stelle jegliche Kommentare über die Randale in Hamburg zum G20-Gipfel – ich denke, es ist mittlerweile alles gesagt und vielleicht haben die Schädiger auch schon viel zu viel Aufmerksamkeit bekommen. Daher begrüße ich auch die Aktion, die sich der HVV ausgedacht hat. Allen Geschädigten, die ihr Auto durch mutwillige Zerstörung in Hamburg in den letzten Tagen verloren haben, schenkt der HVV Monatskarten für den gesamten HVV-Bereich.

In einer Pressemitteilung schreibt der HVV (Quelle):

In den vergangenen Tagen sind in mehreren Hamburger Stadtteilen willkürlich Fahrzeuge in Brand gesetzt worden. Den Geschädigten wurde seitens des Senats bereits schnelle Hilfe zugesagt.

Der HVV als Mobilitätsdienstleister möchte darüber hinaus alle betroffenen Autobesitzer sofort unterstützen und stellt ihnen deshalb kostenlose Monatskarten für den HVV-Gesamtbereich zur Verfügung. Ab Montag können die Fahrkarten in der HVV-Servicestelle am Johanniswall abgeholt werden.

Betroffene werden gebeten, sich vorab kurz telefonisch unter (040)19449 zu melden.

Über den Autoren

Kevin

Gutes Essen und Trinken sind seine Leidenschaft: Besonders Kaffee, Wein und Gin haben es ihm angetan. Bereits im Jahr 2009 ist er mit einem Blog zum Thema Kaffee durchgestartet und hat mit diversen Tests zu Kaffees und Kaffeemaschinen etwa 30.000 Lesern im Monat begeistern können. Seit 2015 widmet er sich mit hamburg-schmackhaft.de nun einem neuen Projekt, das vor allem deshalb spannend ist, weil es thematisch etwas breiter aufgestellt ist und auch Ausflüge "über den Tellerrand" zulässt.

Einen Kommentar hinterlassen