Rezepte

Ready-to-go Frühstück: Overnight Oats

Overnight Oat Haferbrei Porridge Rezept
Geschrieben von Kim

Super lecker, super gesund – ich bin ein Fan von Haferflocken. Gerne mache ich mir ab und zu, vor allem am Wochenende, ein Porridge mit Zimt. Meist frühstücke ich aber lieber kalt und mag es, wenn es schnell geht. Da bieten sich Overnight Oats geradezu an. Das Frühstück könnt ihr einfach vorbereiten. Ich mache das gerne auch für mehrere Tage im voraus, da es sich super im Kühlschrank aufbewahren lässt. Die Portionen fülle ich direkt in Einmachgläser und kann bei Bedarf auch mal eins mit zur Arbeit nehmen und dort frühstücken. Die Haferflocken werden über Nacht in Flüssigkeit schön weich und so ist kein Kochen nötig.

Zutaten
– 5 EL (50g) Haferflocken
– 2-3 EL Sjajoghurt)
– 100 ml Hafermilch
– 1 EL Agavendicksaft
– 1 TL Leinsamen
– 1 TL Erdnussmus
– frische Beeren, z.B. Himbeeren

1. Haferflocken, Milch, Joghurt, Leinsamen und Agavendicksaft direkt im Einmachglas vermischen, Glas verschließen und in den Kühlschrank stellen.

2. Am nächsten Morgen alles einmal umrühren, das Erdnussmus unter die Masse mischen, alles mit den Beeren garnieren.

1 Kommentar

  • Super Idee mit dem Frühstücks-Meal-Prep! Normalerweise bin ich gar kein Frühstücker und wenn, dann eine schnelle Stulle auf die Hand, da ich nicht bereit bin für Frühstück früher aufzustehen. Aber grade dafür ist so ein Haferflocken-Frühstück ja super!

    Fun Fact: Als ich zum ersten Mal versucht habe gesünder zu frühstücken hatte ich gar keine Ahnung von Haferflocken und habe diese ohne Flüssigkeit oder Hitze zubereitet und anschließend an der Menschheit gezweifelt, wie man sowas mögen kann.

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.