Rezepte

(Süß)kartoffel-Hackfleisch-Eintopf mit Pastinaken – ein Rezept mit oder ohne Fleisch

rezept-susskartoffel-hackfleisch-feta-eintopf-vegetarisch-1-2
Geschrieben von Kim

Wenn es draußen nass und kalt ist, dann sind Eintöpfe immer eine gute Wahl. Wir haben ein Rezept mit Süßkartoffeln etwas abgewandelt, um einige Reste aufzubrauchen. Statt drei großer Süßkartoffeln haben wir normale Kartoffeln und Pastinaken verwendet. Die Kombination hat uns sehr gut gefallen und das Rezept möchten wir gerne mit euch teilen. Wir verwenden gerne vegane Alternativen zu Hackfleisch und Sahne. Unseren Test zum Next Level Hack von Lidl könnt ihr hier nachlesen.

(Süß)kartoffel-Hackfleisch-Eintopf mit Pastinaken

Zutaten (4 Portionen)
– 275/300 g veganes Hackfleisch
– 1 Zwiebel
– 1 große Süßkartoffel
– 3 Kartoffeln
– 2 Pastinaken
– 1 Dose gehackte Tomaten
– 200 ml Soja Sahne
– 2 EL Oregano
– 2 EL Tomatenmark
– 1 EL Harissa
– 1 Paket Feta
– Salz
– etwas Öl

1. Süßkartoffeln, Kartoffeln und Pastinaken schälen und in Würfel schneiden. Am besten die Kartoffeln und Pastinaken etwas kleiner schneiden als die Süßkartoffeln, damit in etwa die gleiche Garzeit erreicht wird.

2. Zwiebel würfeln, etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln anbraten.

3. Das Hackfleisch (wir verwenden das vegane Hack) mit in die Pfanne geben und braten bis es eine schöne bräune bekommt.

4.  Gehackte Tomaten hinzugeben.

5. Sojasahne mit dem Tomatenmark, der Harissapaste und dem Oregano vermischen. Die Mischung mit in die Pfanne geben.

6. Die Gemüsewürfel dazugeben und umrühren. Die Pfanne mit einem Deckel zudecken und 20 min köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

7. Nach 20 min mit einem Messer testen, ob das Gemüse gar ist.

8. Mit Salz abschmecken.

9. Den Feta oder eine vegane Feta Alternative mit einem Messer in kleine Stücke schneiden.

10. Den Eintopf in einen tiefen Teller geben und mit Feta bestreuen.

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.